Die Aktien-Aktion

0

Die Deutsche Börse AG und führende Direktbanken wecken Interesse am Aktienkauf: Am 18. März, dem „Tag der Aktie“, zahlen Anleger keine Ordergebühren und andere Zusatzkosten wie variable Börsenspesen und börsenplatzabhängige Entgelte, wenn sie sich für eine der 30 Dax-Aktien oder ausgewählte börsengehandelte Fonds (ETFs) auf den Dax entscheiden. Darauf weist die Deutsche Börse AG hin. Die Gebühren entfallen, wenn Interessierte mindestens 1000 Euro investieren.

Diese 30 Dax-Werte gehören zum Angebot: Adidas, Allianz, BASF, Bayer, Beiersdorf, BMW, Continental, Covestro, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Deutsche Lufthansa, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Eon, Fresenius Medical Care, Fresenius, Heidelberg Cement, Henkel vz, Infineon Technologies, Linde, Merck, Münchener Rück, RWE, SAP, Siemens, Thyssenkrupp, Volkswagen vz, Vonovia und Wirecard.

Darüber hinaus gilt die Aktion für diese Dax-30-ETFs: Amundi ETF DAX UCITS ETF DR, ComStage DAX TR UCITS ETF, ComStage FR DAX UCITS ETF, ComStage 1 DAX UCITS ETF, db x-trackers DAX UCITS ETF (DR), db x-trackers DAX UCITS ETF (DR), Deka DAX (ausschüttend) UCITS ETF, Deka DAX UCITS ETF, iShares Core DAX® UCITS ETF (DE), Lyxor UCITS ETF DAX und Vanguard DAX UCITS ETF.

Bildquelle: Skywalker II/depositphotos.com