China: Megabulkerbestellung jenseits allen Bedarfs

0

Marc Philipp Brandl |

Das ist verrückt – trotz Überkapazitäten bestellt China weitere Megabulker.

Wie man hört, wurden von chinesischen Reedereien 23 neue Capesizer (Bulker mit einer Tragfähigkeit von gigantischen 400.000 tdw.) bestellt. Grundsätzlich ist das nicht zu verstehen, da bereits jetzt schon erhebliche Überkapazitäten bei Bulkern, vor allen großen Bulkern, bestehen. Die Ablieferung der Schiffe soll im Jahr 2018 erfolgen. Alleine die 23 neu bestellten Bulker erhöhen die Transportmöglichkeit um 2,9 Millionen tdw. Diese „Bestellwut“ kann also nur einen Hintergrund haben: man könnte damit versuchen, die Werften in Korea und China wieder auszulasten, da die Schiffbauer, aufgrund mangelnder Beschäftigung, derzeit hohe Verluste schreiben. Zuletzt kündigte die koreanische Daewoo-Werft an, weitere 12.000 Stellen streichen zu wollen.

Ich denke, dass die Chinesen und Koreaner sich mit der Auslastung ihrer Werften nur kurzfristig einen Gefallen tun. Das Überangebot, gerade im Bulkersegment, ist derart immens, dass über Jahre hinaus keine wesentliche Erholung bei den Charterraten einsetzen wird. Ob das mittel- bis langfristig für die chinesischen Reedereien gut ist, wage ich zu bezweifeln.

 

 

Bild: D. Brechmann, Pixabay