Massiver Gewinneinbruch bei Warren Buffett

0

Warren Buffett zählt zu den ganz großen Investorenlegenden der Welt. Seit mehr als 50 Jahren leitet der 87-Jährige mittlerweile seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway und hat sich damit ein Imperium aufgebaut. Ihm gehören mehr als 90 Konzerne. Zudem ist er beteiligt an Megaunternehmen wie Coca-Cola, Apple, Kraft Heinz und Goldman Sachs. Die Aktien sind seit Langem die teuersten der Welt. Ein Anteilsschein kostet aktuell rund 242.000 Euro.

Jetzt muss Warren Buffett allerdings einen scharfen Gewinneinbruch verkünden. Im abgelaufenen Quartal sackte der Umsatz um 43 Prozent ab. Der Überschuss fiel auf „nur noch“ 4,1 Milliarden Dollar. Grund war das schwache Versicherungsgeschäft. Wegen zahlreicher Wirbelstürme und dem Erdbeben in Mexiko wurde hier ein Verlust von 1,4 Milliarden Dollar eingefahren.

Trotz des durchwachsenen Quartals steigen die Barreserven immer weiter an. Mittlerweile sitzt Berkshire Hathaway auf mehr als 100 Milliarden Dollar an Liquidität. Und gerät zunehmend unter Druck dieses Geld zu investieren. Viele Beobachter warten deshalb schon länger auf den nächsten Coup des Finanzgenies.

 

Bild: grinvalds/depositphotos

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back