Das Geschäft mit Obama: 850 Euro für eine Eintrittskarte!

0

Zum ersten Mal nach seiner Amtszeit trat der ehemalige US-Präsident Barack Obama außerhalb der USA auf und wer ihn sehen wollte, der musste tief in die Tasche greifen. Ein Ticket für die Veranstaltung „Seeds & Chips“ in Mailand kostete an diesem Dienstag schlappe 850 Euro. Bei dem Kongress geht es bis Donnerstag um Ernährungssicherheit sowie um Trends und Innovationen im Nahrungsmittelsektor. Wer Obama zwischen 14:00 und 16:30 lauschen wollte, musste den „VIP Platinum Pass“ erwerben. Wer die Eintrittskarte vor dem 31. März erworben hatte, musste nur 650 Euro zahlen. Insgesamt ist die Veranstaltung mit rund 3.500 Besuchern ausverkauft.

 

Bild: palinchak/depositphotos

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back