Bitcoin durchbricht diese Schallmauer

0

Bitcoin hat zum ersten Mal in der Geschichte die Marke von 10.000 Dollar geknackt. Auf einzelnen Handelsplattformen stieg die Digitalwährung in der Spitze bis auf knapp 10.200 Dollar. Damit hat sich Bitcoin seit Jahresanfang verzehnfacht. Grund für den jüngsten Schub sind Spekulationen über einen Future, der noch in diesem Jahr von der US-Börse Chicago Mercantile Exchange CME aufgelegt werden könnte. Damit können Anleger auf weitere steigende oder auch fallende Kurse wetten. Besonders institutionelle Anleger könnten Bitcoin dann über dieses Finanzprodukt handeln, und müssten nicht direkt in Bitcoin investieren. Zudem rechnen viele Marktteilnehmer schon bald mit einem indexbasierten Fonds ETF auf Bitcoin.

 

Bild: mdorottya/depositphotos

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back